unsere Angebote

für das Veranstaltungsprogramm im 2. Halbjahr 2021 des NABU-Besucherzentrums Moorhus

 

Für das 2. Halbjahr 2021 plane ich wieder in Zusammenarbeit mit dem Moorhus neue Führungen. Hoffentlich können wir, wenn auch mit gewissen Einschränkungen (begrenzte Teilnehmerzahl, Maskenpflicht o.ä.) - im Sommer und Herbst die Natur genießen.

 

Ich freue mich auf ein baldiges, gesundes Wiedersehen in der wunderschönen Landschaft.

 

Mittwoch, 21. Juli 2021, 20:00 - 22:00 Uhr 

Sommerliches Flair und Sonnenuntergang im Großen Torfmoor (Sonnenuntergang um 21:30 Uhr)

 

Die Sonne spiegelt sich im braunen Wasser der Moortümpel. Der Himmel färbst sich langsam in den aufregendsten Rot- und Violett-Tönen. Der Sonnenuntergang zieht uns jedes Mal aufs Neue in seinen Bann, lässt uns besinnlich werden und den Moment in vollen Zügen genießen. Wir gehen durch die offene Landschaft. Vom Stellerieger Damm können Sie den romantischen Sonnenuntergang genießen. 

  

Zielgruppe: romantische Naturliebhaber

Treffpunkt: Parkplatz P 3, Moorbadstraße, Lübbecke-Gehlenbeck

Rainer Eschedor – zertifizierter Natur- und Landschaftsführer

 

Freitag, 20. August 2021, 17:00 – 19:30 Uhr 

„Radtour ums Moor zu vergessenen Orten“ - eine Führung mit dem Fahrrad zu historischen Punkten im Naturschutzgebiet

 

Sie radeln auf befestigen Wegen um bzw. durch das Große Torfmoor. Dabei lernen Sie die Moorlandschaft aus einer vergangenen Zeit kennen. 

Der Radguide erzählt Anekdoten über den alten Schäfer Westerfeld, löst das Rätsel über den Wüstenexpress und klärt auf, wer für die Bademoorteiche verantwortlich war. 

Die Streckenlänge beträgt ca. 12 km. Bitte bringen Sie ihr eigenes Rad mit. 

 

Zielgruppe: interessierte Fahrradfahrer und Heimatfreunde 

Treffpunkt: Moorhus, Frotheimer Str. 57a, Lübbecke-Gehlenbeck

Rainer Eschedor - zertifizierter Natur- und Landschaftsführer 

 

Samstag, 4. September 2021, 10:00 – 12:00 Uhr 

„Wie der Vater so der Sohn – Moorerlebnis für echte Männer“ 

- ein kleines Abenteuer für Vater/Mutter und Sohn/Tochter

 

Bis vor 60 Jahren mussten die Kinder dem Vater im Moor beim Torfstechen helfen, um Heizmaterial für den Winter zu haben. Heute möchten wir auf abenteuerliche Weise aktiv werden und „outd(m)oor“ erleben. Gemeinsam wollen wir Brücken bauen, Moorleichen suchen, Torf kneten und Moorwasser trinken. Zum Abschluss gehen wir ins heimische Watt - barfuß erfühlen wir das nasse Moor in die Matschkuhle. 

 

Zielgruppe: unternehmenslustige Väter/Mamas und Kinder (ab 6 Jahre)   

Treffpunkt: Parkplatz P 3, Moorbadstraße, Lübbecke-Gehlenbeck 

Wim Lennart Mars – Junior-Moorführer und Rainer Eschedor – zertifizierter Natur- und Landschaftsführer

 

 

Freitag, 1. Oktober 2021, 17:00 – 19:00 Uhr

Abendlicher Herbstspaziergang „Moor-extrem“ - naturkundige Führung

 

Den Herbst im Großen Torfmoor spüren und erleben, können Teilnehmer dieser geführten Wanderung. Die Blätter verfärben sich, fallen von den Birken und die Vegetation bereitet sich auf den Winterschlaf vor. Die unterschiedlichen braunen, grauen und grünen Farbtöne erzeugen dann eine besondere Atmosphäre. Bei Sonnenschein ist ein goldener Oktoberabend natürliches Doping für unsere Seele. Bei Wind und Regen gehen wir in wetterfester Kleidung durch eine vermeintlich trostlose Gegend.

Wie auch immer das Wetter ist, lernen Sie die ursprüngliche Landschaftsform mit ihren widrigen Bedingungen für Pflanzen, Tiere und Menschen kennen. Weshalb ist das Leben im und mit dem Moor kein Zuckerlecken? Für wem war es früher von Nutzen? Wie ist es heute?

 

Zielgruppe: interessierte Besucher und Allwetterspaziergänger

Treffpunkt: Parkplatz P 3, Moorbadstraße, Lübbecke-Gehlenbeck

Rainer Eschedor – zertifizierter Natur- und Landschaftsführer

 

Samstag, 2. Oktober 2021, 13:00 – 14:00 Uhr  

„Auf der Suche nach dem Kranich“  -  Moorführung für Kinder

 

Im „Großes Torfmoor“ ist die Natur besonders und auch für Kinder spannend.    

Der Knabe im Moor, das ist der Junior-Moorführer Wim Lennart, begibt sich mit euch auf die Suche nach dem Kranich und anderen Bewohnern des Feuchtgebietes. Vielleicht seht ihr Wildgänse oder einen Silberreiher. Im Herbst verlassen viele Vögel ihre Brutgebiete und ziehen zu den Winterquartieren nach Südeuropa und Afrika. Den Vogelzug könnt ihr eventuell auch während dieser kleine Wanderung am Himmel beobachten. 

Über den Bohlenweg geht ihr zurück in die Vergangenheit und blättert im Moorarchiv, wo ihr Moorleichen entdecken könnt. Wim Lennart erklärt euch, warum Menschen und Gegenstände im Torf gefunden wurden und welche Informationen Wissenschaftler aus diesen Fundstücken erlesen können. Angst braucht ihr bei diesem Thema nicht haben.  

 

Zielgruppe: Kinder ab 8 Jahre und deren Eltern (den Eltern obliegt die Aufsichtspflicht) 

Treffpunkt: Parkplatz P 3, Moorbadstraße, Lübbecke-Gehlenbeck 

Wim Lennart Mars – Junior-Moorführer 

 

Mittwoch, 27. Oktober 2021, 7:30 - 9:30 Uhr 

Mystisches Moor - im Nebel und mit Tau (Sonnenaufgang um 8:15 Uhr) 

 

Im Moment des Sonnenaufgangs erscheint es uns immer wieder als würde die Welt zu neuem Leben erwachen. 

Mystisch können Nebel und Tau auf unserem morgendlichen Spaziergang durchs Hochmoor wirken. Hier ist es in der Früh noch recht still, gelegentlich tuckert ein Schiff über den Mittellandkanal. Motorengeräusche aus der Ferne unterbrechen die Ruhe in der herbstlichen Moorlandschaft.

 

Zielgruppe: romantische Naturliebhaber

Treffpunkt: Parkplatz P 3, Moorbadstraße, Lübbecke-Gehlenbeck

 

Rainer Eschedor – zertifizierter Natur- und Landschaftsführer